Grußwort der Geschäftsleitung

Liebe Leserinnen und Leser,
vor 40 Jahren war ein besonderer Tag zwischen Elsey und Westerbauer, Herdecke
und Dahl: Anfang September 1976 hielten viele Hagener und Herdecker zum ersten
Mal den Wochenkurier in den Händen.
Gegründet wurde er damals als ein völlig neues Medium in der heimischen
Region von Hans Lindenlaub. Seitdem versorgt unser Wochenkurier die Menschen
konzernunabhängig und regional vertraut mit lokalen Berichten und Informationen.

Zunächst erschien unser Wochenkurier donnerstags nur in Hagen und Herdecke,
doch peu à peu wuchs der Verlag und dehnte sein Erscheinungsgebiet auch gen
Wetter und Breckerfeld aus. Im Laufe der Jahre kamen Ausgaben im südlichen
Ennepe-Ruhr-Kreis, in Schwerte und in Iserlohn sowie eine Wochenendausgabe
hinzu.
Wir starteten als Anzeigenblatt und entwickelten uns rasch zu einer weithin
anerkannten Wochenzeitung. Wir sind Partner der örtlichen und regionalen
Einzelhändler und Dienstleister. Wir sind aber ebenso sehr eine Zeitung, die
über das Lokalgeschehen in Hagen, Herdecke, Wetter und Breckerfeld genau wie in
Schwerte, Iserlohn und dem EN-Kreis bürgernah und kompetent berichtet.
Als wir vor 40 Jahren erstmals an Ruhr, Lenne, Volme und Ennepe erschienen,
konnten wir von Anfang an Sie nicht nur als Leser gewinnen, sondern auch bei der
Berichterstattung von Beginn an einbinden – Sie versorgen uns seitdem
zuverlässig mit Pressemitteilungen, Hinweisen, Kritiken oder Anregungen, wofür
wir uns ganz herzlich bedanken.
Ferner bedanken wir uns bei den vielen Unternehmen der Region, die es uns
durch ihre Anzeigen ermöglichen, Woche für Woche „in den Druck zu gehen“. Auch
die Region und die regionalen Anbieter profitieren: Mit dem Wochenkurier haben
unsere Kunden das ideale Medium, um die gesamte Region flächendeckend auf ihre
Angebote und Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Genauso freut sich auch der
Verbraucher, dass er gut und regelmäßig informiert wird.
Ein Jubiläum ist ein hervorragender Grund, ein wenig zurückzuschauen.
Gleichzeitig ist ein runder Geburtstag aber auch ein guter Anlass, in die
Zukunft zu blicken. Kontinuierlich bauen wir unser Angebot an Leistungen für
Sie, unsere Kundinnen und Kunden und Leserinnen und Leser, aus.
Schon in der Vergangenheit haben Sie uns Ihre Treue gehalten. Schließlich ist
es Ihnen zu verdanken, dass wir jetzt das 40-jährige Jubiläum feiern dürfen.
Ihre vertrauensvolle Verbundenheit wird uns ein Ansporn sein, uns den
Herausforderungen der Zukunft zu stellen.
Bedanken möchten wir uns nicht zuletzt sehr herzlich bei allen Kolleginnen
und Kollegen, die mit Fleiß und Einsatz über vier Jahrzehnte hinweg die
Wochenkurier-Geschichte und seine Entwicklung in der heimischen Region
maßgeblich beeinflusst haben. Sie sind die treibende Kraft hinter der
Erfolgsgeschichte des Wochenkurier und werden auch weiterhin den Wochenkurier
mit Leben füllen.

Melanie Parroche (Geschäftsführerin)
Philipp
Brück
(Geschäftsführer)