Hagener Frauengesundheitstage

Hagen. Vor zwei Wochen starteten die Frauengesundheitstage am Allgemeinen Krankenhaus Hagen mit einer sehr inspirierenden Auftaktveranstaltung. Die Bestsellerautorin und Stiftungsgründerin Annette Rexrodt von Fircks hielt einen Vortrag zu ihrem gleichnamigen Buch „Dem Krebs davon leben“. Sie gab ihre Erfahrungen weiter, die sie in der Zeit als Krebspatientin sammelte und ihr Leben als dreifache Mutter veränderten. Außerdem informierten an diesem Abend die AOK und die Märkischen Reha-Klinik an Informationsständen über das Thema.

Das Allgemeine Krankenhaus Hagen und die AOK laden gemeinsam zu der zweiten Veranstaltung am Dienstag, 19. Juni 2012, ein. An diesem Abend werden die Akteure des Brustzentrums Hagen in Kurzreferaten das Thema Brustkrebs beleuchten. Unter anderem wird der Einfluss von „Lifestyle“ wie Sport und Ernährung als Vorbeugung zur Senkung des individuellen Brustkrebsrisikos besprochen.

An dem Abend können Interessierte ihre Fragen auf einem Zettel anonym in eine Fragebox einwerfen. Diese Fragen werden fachlich aufbereitet und im Rahmen eines Frageforums am dritten Thementag, Dienstag, 3. Juli, beantwortet. Überdies können Fragen auch direkt per E-Mail an die Frauenklinik des AKH (frauenklinik@akh-hagen.de) gesendet werden.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Personalcafeteria des Allgemeinen Krankenhauses Hagen, Grünstraße 35. Der Besuch ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auf www.akh-hagen.de ist der Flyer zu der Veranstaltungsreihe hinterlegt.