Handy mit Messer am Hauptbahnhof erpresst

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Hagen. Vier Unbekannte sprachen am Mittwochabend, 21. November, um 23.50 Uhr einen 18-jährigen Mann in der Straße Am Hauptbahnhof an und fragten nach einer Zigarette. Als er diese herausgab, fragten sie weiter, was er für ein Handy habe. Als der Geschädigte bestritt, ein Mobiltelefon zu besitzen, hielt ihm einer der Männer ein Messer vor. Jetzt gab der 18-Jährige sein Mobiltelefon heraus. Die Täter verließen die Straße in Richtung Hagener Hauptbahnhof. Sie können als 18 bis 23 Jahre alt beschrieben werden. Zwei von ihnen trugen Vollbart.

Hinweise zu den Verdächtigen nimmt die Polizei unter Tel. 02331 / 986-2066 entgegen.