Haspe lädt zum Adventsfest

Haspe. „Haspe strahlt im Kerzenschein, wir laden zum Adventsfest ein!“ – Gemäß diesem Motto findet am 1. Adventswochenende – Sammtag, 26. November, und Sonntag, 27. November 2011 – das traditionelles Adventsfest der Hasper Vereine auf dem Kirchplatz der evangelischen Kirche, Kölner-/ Ecke Frankstraße statt.

Auch in diesem Jahr haben sich die fleißigen Helfer erneut viel Mühe gegeben, den Besuchern ein vielfältiges Angebot in vorweihnachtlich gemütlicher Atmosphäre zu bieten.

Von Technik fasziniert

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr hat der Holzschnitzer wieder sein Kommen zugesagt. Er stellt seine Figuren vor Ort mit Hilfe von Motorsägen und ähnlichem Werkzeug her. Große und kleine Besucher sind von seiner Technik fasziniert.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Käsenudeln, Hasper Schulbütterkes, Reibekuchen, Grünkohl, Erbsensuppe, Leberkäs, aber auch Hot Dogs und Crepes – dies ist nur eine kleine Auswahl der kulinarischen Höhepunkte.

Zur Kaffeezeit kann man frische Waffeln, selbstgebackenen Kuchen und Gebäck sowohl an den Ständen als auch im Gemeindehaus genießen.

Den Liebhabern der heißen und kalten Getränke steht wieder eine Vielfalt an Spezialitäten mit und ohne Alkohol zur Verfügung, wie zum Beispiel Brombeer- und Holunderpunsch, verschiedene Kakao-Kreationen, Glühwein und Eisbrecher.

Erstmals mit Glühbier

Erstmals im Angebot ist Glühbier, ein Biermixgetränk, das in Haspe relativ unbekannt ist. Selbstverständlich ist auch in diesem Jahr wieder das Hasper Adventsbier zu haben, das von Sammlern wegen des jährlich wechselnden Motivs schon sehnsüchtig erwartet wird. Wie immer verrät der Verein nicht vorab, welches Motiv auf dem Etikett zu sehen ist…

Bereits seit Monaten sind viele Hände mit Bastelarbeiten beschäftigt, um die Vereine zu unterstützen. Verschiedene weihnachtliche Kunst- und Dekorationsartikel wie selbstgebastelter Christbaumschmuck, weihnachtliche Handarbeiten, Adventskränze und Gestecke, Kerzen, Holzarbeiten und vieles mehr wird von den Vereinen angeboten.

„Pakete zum Leben“

Am Stand der Freien Evangelischen Gemeinde Haspe können Pakete für die Aktion „Pakete zum Leben“ erworben beziehungsweise gepackt werden. Mit einem Paket wird die Versorgung einer Familie für eine Woche gesichert.

Natürlich hat auch in diesem Jahr der Nikolaus seinen Besuch angekündigt mit einem prall gefüllten Sack voll Leckereien. Sein Kommen wird am Samstag um 18.15 Uhr und am Sonntag um 17.30 Uhr erwartet.

Um den Kindern die Wartezeit zu verkürzen, gibt es ein Kinderkarussell, das DRK stellt eine Hüpfburg auf, am Stand der Kita Sterntaler können Gewinne an Fädern gezogen werden, und im Zelt ist natürlich wieder die beliebte Tombola mit großen und kleinen Paketen aufgebaut.

Musikalisch abgerundet wird das Fest durch den Auftritt verschiedener Chöre. So haben der Haspetaler Frauenchor, der MGV Pro Musica, der Hasper Kinder- und Jugendchor sowie der Frauenchor Eilpe und der Posaunenchor vom CVJM ihr Kommen zugesagt.

Abschlussfeuerwerk

Das große Abschlussfeuerwerk wird auch in diesem Jahr vom Artillerieverein Haspe ausgerichtet. Die Organisatoren des Hasper Adventfests haben sich in diesem Jahr Unterstützung bei den Wolkenschiebern geholt, damit am ersten Adventwochenende das Wetter vorweihnachtlich kalt und trocken ist! Die Veranstalter freuen sich auf viele Besucher.

Aktiv dabei sind in diesem Jahr: Ev.-luth. Kirchengemeinde Haspe, KG Grün Weiß Haspe 1957, Sterntaler e.V., Freie evangelische Gemeinde Haspe, Artillerieverein Haspe, Club 99, Hackebämmels Enkel 95 e.V., Hagener KG 94, Olympia-Club Haspe 1948, Corbacher 20, Schützenverein Hestert, Ev. Krankenhaus Haspe, Kantorei Haspe, die Jugend der ev. Kirchengemeinde Haspe, DRK-Ortsverein Haspe, Twittings Blagen, IG Pro Haspe, HSG Haspe Westerbauer, Blau-Gelb Haspe, TSV Berge-Westerbauer.