Haspe. (ME) Bis zum „großen Hasper Festreigen“ dauert es noch ein bisschen – der Kirmeszug tourt bekanntlich erst Mitte Juni durch das Tal der Ennepe. Aber der Hasper Heimat- und Brauchtum-Verein (HHBV) bleibt bis dahin natürlich nicht untätig. Vielmehr lud er jetzt zum traditionellen Tanz in den Mai mitsamt großem Maifest ein.

Am Montagabend, 30. April, wurde traditionell der Tanz in den Mai eingeläutet. Die Band „Alto Cinco!“ verwandelte mit ihren Pop-, Rock- und Party-Klängen den Hüttenplatz am Abend in eine „Party-Zone“. Den Höhepunkt der Maifestlichkeiten markierte am frühen Dienstagnachmittag die „große Prozession“ vom Kirmesbauerdenkmal durch Haspes City zum Hüttenplatz, wo von den Iämpeströtern und von der Freiwilligen Feuerwehr auf traditionelle Weise der geschmückte Maibaum aufgestellt wurde.

Nach der Maibaum-Aufstellung gab es – ab circa 14.30 Uhr – Musikunterhaltung sowie „Show-Einlagen“ des KCH Hagen 77 und eines Wehringhauser Tanzstudios. Mit von der Partie waren auch diverse Kirmesvereine, die Hasper Schützenvereine sowie die Blueline-Marchingband.

Die Fotos unserer Bilderstrecke stammen von Claudia und Michael Eckhoff.