Heiße Flitzer auf dem Friedrich-Ebert-Platz

Hagen. Wenn die Werbegemeinschaft Volme-Galerie zum Beschleunigen einlädt, müffelt’s nicht nach Benzin. Da können höchstens die Schuhsohlen ein wenig in Mitleidenschaft gezogen werden. Also Vorsicht. Derbe Schuhe einpacken, wenn das große und mittlerweile schon traditionelle Bobby-Car-Rennen der Volme-Galerie von Donnerstag bis Samstag, 18. bis 20. Juli 2013, auf den Friedrich-Ebert-Platz in die Hagener Innenstadt lockt.

Die rasante und spektakuläre Kinderaktion wird gemeinsam getragen von Werbegemeinschaft Volme-Galerie und Deutschem Roten Kreuz. Die Nachwuchs-Vettels und -Schumis starten am Donnerstag ab 11 Uhr. Die letzten Runden werden am Samstag gegen 17 Uhr auf den Platz gelegt.

Teilnehmen können alle Kinder im Alter zwischen drei und sieben Jahren. Die Rennpiloten der Zukunft können mal richtig Gas geben und ihre schnellen Runden drehen. Dazu wird auf dem Friedrich-Ebert-Platz ein mit Verkehrsschildern und Pylonen abgeteilter Parcours aufgebaut, auf dem am Donnerstag und Freitag trainiert werden kann. Am Samstag wird ab zirka 13 Uhr das Rennen in zwei Altersgruppen (Drei- bis Fünf- und Sechs- bis Siebenjährige) mit Siegerehrung stattfinden. Zu gewinnen gibt es tolle Pokale und jede Menge Trostpreise. Dazu sind alle kleinen Besucher herzlich eingeladen. Das DRK-Team wird die Betreuung der Kinder und die Anmeldung für das Training und Rennen während des gesamten Aktionszeitraumes übernehmen.

Außerdem erwartet die kleinen Rennfahrer der Volme-Galerie-Clown, der an den Veranstaltungstagen das Rennen mit Moderation und viel Spaß begleiten wird. Also genau richt, um endlich in die Sommerferien zu starten.

Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.