Hohenlimburg-Tag 2015 mit Bauernmarkt

Hohenlimburg. (anna) Der Duft von saftigem Schinken, süßem Honig und lieblichen Früchten liegt am Samstag 11. April, und am Sonntag, 12. April 2015, wieder in der Hohenlimburger Luft. Zum wiederholten Mal laden die Mitglieder des Bauernmarktvereins Ennepe-Ruhr/ Hagen und die Werbegemeinschaft Hohenlimburg zum großen Bauernmarkt in der Hohenlimburger City ein.

Die Werbegemeinschaft hat sich entschlossen, anlässlich des Hohenlimburg-Tags, der auf wenig Resonanz stieß, gleichzeitig einen Bauernmarkt zu veranstalten. Denn der bereits traditionelle Bauernmarkt im Oktober hat sich inzwischen zum Highlight für die ganze Familie entwickelt, der für alle Altersgruppen und jeden Geschmack etwas zu bieten hat.

Heimische Produkte

Über 20 Standbetreiber bieten dort am Samstag und Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr ihre Waren an – von Geflügel, Wild, Schafen und Wurstprodukten über Kräuter, Liköre, Wein, Honig, Marmelade bis hin zu Handwerksprodukten, selbstgefertigter Kleidung, Deko und Holzsägearbeiten.

Alles darf probiert und begutachtet werden. Auf die Besucher warten – neben der breiten Palette landwirtschaftlicher Produkte aus der Region – Handwerksarbeiten, Stickereien und Strickwaren sowie Puppenbekleidung und handgefertigte Seifen. Dekorationen aus aller Welt, frühlingshafte Accessoires, Körnerkissen und Duftöle runden das Angebot ab. Imker Anton Müller wird mit einem Bienenvolk vor Ort sein, Honigprodukte feilbieten und den Kindern beim Kerzenziehen helfen.

Zur Stärkung werden regionale Köstlichkeiten geboten. Die Besucher dürfen sich auf kulinarische Genüsse wie Fisch, Fleisch, Reibeplätzchen, Erbsen- und Gulaschsuppe, Bratwurst, Pommes sowie selbstgebackenes Brot, Kuchen und Waffeln freuen.

Hoesch-Museum

Horst Dunkel bietet an beiden Tagen einstündige Führungen durchs Hoesch-Museum im Langenkamp an. Am Samstag und Sonntag um 11 und um 14 Uhr trifft man sich auf dem Rewe-Parkplatz zur Führung.

Rathaus öffnet sich

Bezirksbürgermeister Hermann-Josef Voss öffnet an beiden Tagen das frühere Rathaus und erklärt den Besuchern seine Arbeitswelt. Am Samstag zwischen 15 und 16.30 Uhr und am Sonntag zwischen 14 und 15.30 Uhr können Interessierte das Rathaus besichtigen und etwas zur Arbeit eines Bürgermeisters erfahren. Auch der Hohenlimburger Heimatverein wird vor Ort sein.

Filmclub

Das erste Mal wird der Hohenlimburger Filmclub mit von der Partie sein. An einem Stand am Neuen Markt will der Verein seine Arbeit anhand von Filmen präsentieren und erklären, welche Projekte zur Zeit laufen.

Rumänienhilfe

Am Brucker Platz wird sich wieder die Rumänienhilfe an einem Stand präsentieren, an dem sie Krüge aus Rumänien, Sandsteintröge und Vogelnistkästen anbietet. Willi Siebert öffnet wieder sein Zeitungsarchiv und bietet alte Fotos mit Hohenlimburger Motiven an. Für die Kinder gibt es wieder die beliebte Rollenrutsche. Kaffee und Kuchen sorgen für das leibliche Wohl.

Verkaufsoffen

Am Bauernmarktsonntag, 12. April, werden etliche Hohenlimburger Einzelhändler zwischen 13 und 18 Uhr ihre Geschäfte öffnen und die Besucher zum Einkaufsbummel animieren. Am Samstag sind viele Geschäfte von 9 bis 18.30 Uhr geöffnet.


Hohenlimburg-Tag und Bauernmarkt
Samstag 11. April, und Sonntag, 12. April 2015
11:00 bis 18:00 Uhr

[mapsmarker layer=“1″]