Immer dein

SonnTalk – Von Claudia Eckhoff:

Charlotte ist Mitte 80 und hat schon um viele Verwandte, Freunde, Bekannte, Nachbarn und Kollegen trauern müssen. Sie kennt das. Sie tröstet sich im christlichen Verständnis von Leben und Tod. Aber dass Christel gestorben ist, trifft die alte Dame besonders.
Die bittere Not der Nachkriegsjahre hatte sie als Kinder zusammengeführt. Charlottes Vater war gefallen, die Familie wurde ausgebombt. Zu fünft zogen sie in ein einziges Zimmer Wand an Wand mit Christels Familie, die verschont geblieben war. Die Mädchen freundeten sich an, spielten täglich zusammen und besuchten die gleiche Klasse des Mädchen-Gymnasiums. Sie hielten jahrelang zusammen wie Pech und Schwefel.
Später ging Charlotte zum Fernmeldeamt und zog nie fort. Christel dagegen bekam als Fremdsprachen-Korrespondentin einen Job in Afrika. Dort heiratete sie einen Franzosen, der für einen französischen Autohersteller arbeitet. Von Afrika zog das Ehepaar in die Schweiz, nach Paris, nach Düsseldorf und Hamburg, später nach Teneriffa. Ganz gelegentlich nur hatten Charlotte und Christel noch Kontakt. Ihren Kindern und Enkeln erzählte Charlotte aber häufig von ihrer besten Freundin aus Kindertagen.
Seit einer Urlaubs-Blitz-Visite hatten die Freundinnen wieder intensiven Kontakt, wenn auch nur aus der Ferne. Als Christel und ihr Mann sich aber später wieder in Frankreich niederließen, flogen die Briefe und Päckchen der Freundinnen nur so hin und her. Die beiden älter werdenden Damen gingen sogar mit der Zeit: Zuletzt schickten sie sich E-Mails. Und sie telefonierten stundenlang an jedem Sonntag.
Gesehen haben sie sich in all den vielen Jahren nur noch ein einziges Mal. Sie lagen sich sofort in den Armen wie früher, wie ganz früher. Immer dein!
Plötzlich und eher unerwartet ist Christel nun in Frankreich gestorben. Das reißt ein abgrundtiefes Loch für ihre einstige Gefährtin hier bei uns im vorderen Sauerland. Charlotte muss tapfer sein in ihrer Trauer um eine ganz besondere, fast siebzigjährige Freundschaft.
Schöne Ostern!