In der Volme-Galerie geht‘s rund: Tanzen, singen, klatschen

In Kürze in der Volme-Galerie: Die Konzerte von Maze und seinen Kollegen Marc Opitz und Frank Regener sind etwas Besonderes. Ihr unverwechselbarer Sound ist durch den Verzicht auf Schlagzeug geprägt. (Foto: Volme-Galerie)

Hagen. „Tanz mal aus der Reihe!“ heißt es an jedem Mittwoch bis zum 2. Mai in der Volme-Galerie. In Kooperation mit einer Hagener Tanzschule werden Tanzworkshops für Jung und Alt angeboten.

„Tanzspaß 60plus“ gibt es an jedem Mittwoch von 16 bis 16.45 Uhr für Singles und Paare. Hier gibt es nach oben keine Altersgrenze. Getanzt werden klassische Gesellschaftstänze in der Gruppe. Ob als Paar oder alleine, jeder ist willkommen.

„Hip Hop – the modern way to dance!“: An jedem Mittwoch sind aktuelle Chartlieder für Kinder (8 bis12 Jahre) von 17 bis 18 Uhr und für Jugendliche (13-16 Jahre) von 18 bis 19 Uhr zu hören, zu denen dann „coole Moves“ gelernt werden können. Alle Tanzworkshops sind natürlich kos­tenlos. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Getanzt wird im Erdgeschoss der Mall – dem Eiscafé gegenüber.

Zum Abschluss werden alle erlernten Choreografien bei „Hagen blüht auf“ im Mai vorgeführt.

Live-Musik

An jedem Freitag noch bis zum 4. Mai von 16 bis 18 Uhr gibt es zusätzlich etwas auf die Ohren: Die Volme-Galerie präsentiert ein buntes Musikprogramm von Oldies bis Funk und Country. Die vier Bands aus Hagen und Umgebung nehmen ihre Zuhörer mit auf eine Cover-Zeitreise von den 60ern bis heute. Und wenn es in den Fingern und Zehen kribbelt: Singen, klatschen und tanzen ist erlaubt!