Jan Elsner verstärkt Hagener Polizei

Hagen. „Herzlich willkommen!“, hieß Polizeipräsident Frank Richter Oberregierungsrat Jan Elsner bei seinem Antrittsbesuch auf der Hoheleye. Seit dem 1. Juli verstärkt der gelernte Jurist die Führungsetage im Polizeipräsidium und steht als Leiter der Direktion Zentrale Aufgaben (ZA) vor. Damit übernimmt er den Posten des bereits im Februar dieses Jahres zur Bezirksregierung Arnsberg gewechselten Regierungsdirektors Dr. Dirk Grete.

Verantwortlich ist er zukünftig für den gesamten Technikbereich, den Fuhrpark nebst Werkstatt, die Rechtsabteilung, den Haushalt, das Personalwesen und den Polizeiärztlichen Dienst der Behörde. Zwar ist der Polizeibereich zurzeit noch Neuland für den 37-Jährigen gebürtigen Brandenburger, aber in der Verwaltung ist er zu Hause und hat schon in vielen Bereichen Erfahrungen sammeln können. Nach dem Jurastudium in Frankfurt/Oder zog es ihn ins Ruhrgebiet. Am Landgericht Bochum absolvierte er sein Rechtsreferendariat, nach dem Stationen in der Kommunalverwaltung in Bochum und im Ennepe-Ruhr-Kreis folgten. 2010 trat er in den Landesdienst NRW ein und war bei der Bezirksregierung Arnsberg bis heute in unterschiedlichen Dezernaten eingesetzt, unter anderem im Personalwesen.

Da ihm das Fortkommen der jungen Kolleginnen und Kollegen besonders am Herzen liegt, ist er seit 2011 im Nebenamt noch als Dozent an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Dortmund tätig.

Zeit zum Ausspannen und Abschalten findet der inzwischen in Bochum beheimatete Jan Elsner bei seinen Hobbys. Neben dem Interesse an Politik, Geschichte und Musik steht dabei der Sport, vorrangig Beachvolleyball, ganz oben an. Die Behörde freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihrem neuen „Leiter ZA“.