Jugendliche können Europa hautnah erleben

Der Europaabgeordnete

Der Europaabgeordnete
Dennis Radtke.
(Foto: privat)

Hagen. Das Europäische Parlament veranstaltet zum dritten Mal das European Youth Event, kurz EYE, am 1. und 2. Juni 2018 im und um das Europäische Parlament in Straßburg. Der örtliche Europaabgeordnete für das Ruhrgebiet, Dennis Radtke (CDU), lädt interessierte Jugendliche aus seiner Heimatregion im Alter zwischen 16 und 30 Jahren ein, europäische Politik an diesen beiden Tagen im kommenden Jahr einmal hautnah mitzuerleben und mitzugestalten und seinen alltäglichen Arbeitsplatz so näher kennenzulernen. Verschiedene Workshops werden angeboten, z.B. kann man bei einem Planspiel selber in die Rolle eines Europaabgeordneten schlüpfen.
Anmelden können sich Gruppen mit mindestens zehn Personen und einem volljährigen Gruppenleiter. Einzelanmeldungen sind nicht möglich. Weitere Informationen zur Anmeldung für das #EYE2018 finden interessierte Gruppen von Jugendlichen im Internet unter www.europarl.europa.eu/european-youth-event/de. Dennis Radtke MdEP erläutert: „Als angemeldete Gruppe hat man außerdem die einmalige Möglichkeit, das EYE mitzugestalten. Wenn die Gruppe Ideen für einen Workshop hat oder eine künstlerische Darbietung präsentieren möchte, kann sich die Gruppe hierfür bis zum 15. November 2017 anmelden.
 Für die Ideen, die mit in das Programm aufgenommen werden, gibt es auch eine finanzielle Unterstützung.“ Radtke steht interessierten Jugendgruppen aus dem Ruhrgebiet natürlich jederzeit im Vorfeld und während der Veranstaltungstage als Gesprächspartner gerne zur Verfügung. Unterstützung bei der Anmeldung und Teilnahme bietet im Vorfeld jederzeit das Europa-­Büro Ruhrgebiet von Dennis Radtke MdEP (Lyrenstr. 11 A, 44866 Bochum, Tel. 02327/ 9643-14, E-Mail: buero@dennis-radtke.eu).