Ladendieb mit zwei Haftbefehlen zur Festnahme ausgeschrieben

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Hagen. Ein 48-jähriger Mann betrat am Montag, 11. Februar, um 16.55 Uhr eine Parfümerie auf der Elberfelder Straße. Er steckte einen Duschschaum ein und verließ den Laden, ohne zu bezahlen. Ein Ladendetektiv hatte die Tat beobachtet. Er folgte dem Mann und konnte ihn noch auf der Elberfelder Straße anhalten.

Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der stark alkoholisierte Ladendieb einige offensichtlich entwendete Bekleidungsstücke aus anderen Geschäften mit sich führte. Außerdem stellte sich heraus, dass gegen den 48-Jährigen zwei Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Hagen vorlagen. In einem Fall hatte er noch 64 Tage Restfreiheitsstrafe wegen eines Diebstahls zu verbüßen. In der anderen Sache steht der Ladendieb im Verdacht, einen Einbruch begangen zu haben. Auf Grundlage eines Untersuchungshaftbefehls wird er daher einem Haftrichter vorgeführt.

Originalmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4191057