Markus Pawlik "hautnah“

Hagen. In der Reihe „Solisten hautnah“ konzertiert am Freitag, 21. Juni 2013, um 20 Uhr der Pianist Markus Pawlik im Sinfonium der Stadthalle Hagen. Der in Berlin und Los Angeles lebende Markus Pawlik wird oft als einer der selten gewordenen Pianisten beschrieben, in dessen Spiel sich Sensibilität und Ausdruckskraft mit der Technik eines Virtuosen verbinden. Er wurde 1966 in Bremen geboren und gewann als Kind und Jugendlicher dreimal den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Heute ist Markus Pawlik Solist bei bedeutenden Orchestern in Europa, Japan und den USA.

Im Sinfonium der Stadthalle wird er neben Werken von Beethoven, Brahms, Prokofjew und Mozart auch Kompositionen des Hageners Karl Halle spielen. Eintrittskarten gibt’s zum Preis von 15/10 Euro unter der Rufnummer 02331/ 207-3218 oder im Internet unter www.theater.hagen.de.