Mehr Kontrolle „In der Hülsche“

Haspe. Nachdem die Bauarbeiten in der Straße „In der
Hülsche“ abgeschlossen sind, wurde auf Veranlassung der Anlieger auch die
Beschilderung in der Straße überprüft und teilweise geändert.
Obwohl zwischenzeitlich vier Verkehrszeichen „Verbot der Einfahrt“ von der
Büddingstraße aus aufgestellt wurden, gibt es immer noch Verkehrsteilnehmer, die
die Straße In der Hülsche verbotswidrig in Fahrtrichtung bergab befahren und
somit den Einbahnstraßenverkehr und andere Verkehrsteilnehmer erheblich
gefährden. Hier „kann wohl nur die Polizei helfen, damit diese uneinsichtigen
Verkehrsteilnehmer im Sinne der Anlieger zur Rechenschaft gezogen werden“, meint
Haspes Bezirksbürgermeister Dietmar Thieser. Er war von den Anliegern auch wegen
der gefahrenen Geschwindigkeiten um Hilfe gebeten worden. Diese sollen nun
ebenfalls sporadisch überprüft werden.
So sollen in möglichst kurzer Zeit wieder vernünftige Verkehrsverhältnisse in
der Straße „In der Hülsche“ geschaffen werden.