Hagen. Außergewöhnlich klare Stimmen, lupenreine Intonation und ein gutes Gespür für das, was sich Menschen in dieser hektischen und oft stressigen Zeit wünschen: Das haben die „medlz“. Die vier Sängerinnen treffen in jeder Hinsicht die richtigen Töne.

Sie bringen mit ihrer liebevollen Art die Konzertbesucher aus dem Trubel des Alltags in Weihnachtsstimmung. Neben traditionellen Liedern wie „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ und internationalen Popklassikern wie „Jingle Bells“ gibt es in ihrem Konzert „Weihnachtsleuchten“ natürlich auch musikalische Weihnachts-Ausflüge in andere Länder. Der evangelisch-lutherischen Stadtkirchengemeinde Hagen ist es gelungen, das außergewöhnliche Damen-Quartett für einen Auftritt zu gewinnen.

Die „medlz“ treten am Samstag, 15. Dezember, um 19 Uhr in der Markuskirche an der Rheinstraße 26 auf. Einlass ist ab 18 Uhr. Eintrittskarten gibt es in der Wochenkurier-Geschäftsstelle an der Körnerstraße 45, Tel. 02331 / 92255-10.