Räder an elf Autos in Hagen gestohlen

Hagen. Ein Mitarbeiter eines Autohauses in Hagen machte am Montag, 08. April, zu Beginn seiner Arbeit eine unschöne Entdeckung. Auf einem Parkplatz neben der Firma in der Hochofenstraße waren an zehn Mitsubishi und einem SsangYong alle Räder entwendet.

Vermutlich schlugen die Täter zwischen Samstag, 06. April, und Montag, 07:30 Uhr, zu. Sie hoben die Fahrzeuge an und montierten so die Felgen ab. Die Radmuttern ließen sie vor Ort liegen. Die eingesetzten Beamten fanden einige Autos auf Holzböcken abgestellt und andere auf dem Asphalt stehend vor. Der Schaden wird auf über 25.000 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Feststellungen im Bereich der Hochofenstraße gemacht? Hinweise nimmt die Kripo unter 02331 / 986-2066 entgegen.