Schneller Motorradfahrer gestoppt

Hagen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wollte die Polizei einen Motorradfahrer auf der Volmestraße kontrollieren. Der Fahrer der Honda reagierte nicht auf Anhaltezeichen, fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und missachtete das Rotlicht an mehreren Ampeln. In Höhe des Volmeabstiegs konnte das Motorrad durch eine stationäre Sperre zum Anhalten gezwungen werden. Die Polizisten stellten Alkoholgeruch fest. Der 31-jährige Motorradfahrer verweigerte einen Atemalkoholtest und musste für eine Blutprobe mit zur Polizeiwache. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss.