SIHK: Lehrgang zum Energiemanager

Hagen. Die Energiewende findet nicht nur in Deutschland
statt. Spätestens seit dem Klimaschutzabkommen von Paris, welches am 4. November
2016 in Kraft tritt, haben sich zahlreiche Länder zu mehr Energieeffizienz und
dem Ausbau Erneuerbarer Energien verpflichtet. Die deutsche Wirtschaft hat sich
bereits mehrfach zu den nationalen und internationalen Zielen zur CO2 Einsparung
und zum Ausbau der erneuerbaren Energien bekannt. Im Detail stellt die Umsetzung
der Energiewende insbesondere den Mittelstand aber vor immer neue
Herausforderungen.
Spezialwissen erforderlich
„Um sich in diesem Dschungel aus gesetzlichen Forderungen sowie Nachweis- und
Dokumentationspflichten zurechtzufinden, sind zunehmend Fachleute mit fundiertem
Spezialwissen erforderlich“, beschreibt Dr. h. c. Hans-Peter Rapp-Frick,
Hauptgeschäftsführer der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen
(SIHK) die Situation.
Die SIHK bietet mit dem Lehrgang „EnergieManager (IHK)“ die Möglichkeit,
eigene Fachkräfte auf die Herausforderungen des sich ändernden Energiesystems
vorzubereiten. Die Absolventen des berufsbegleitenden Lehrgangs werden in allen
relevanten Energiefragen qualifiziert. Sie können anschließend selbstständig
Energieeffizienzmaßnahmen identifizieren und deren Umsetzung begleiten, die
Betreuung eines Energiemanagementsystems bis hin zur internen Auditierung
selbstständig abbilden und die geforderten Energieaudits vorbereiten. Im
Lehrgang werden außerdem die gesetzlichen Anforderungen und Wege zu deren
Umsetzung vermittelt.
„Mit qualifiziertem Fachpersonal können die südwestfälischen Unternehmen auf
die steigenden gesetzlichen Anforderungen und die zunehmende Komplexität durch
die Energiewende reagieren“, fasst Rapp-Frick die Vorteile zusammen.
Mit dem richtigen Werkzeug ausgerüstet, können Mitarbeiter dabei helfen, die
Kosten für die Energieversorgung zur reduzieren, was naturgemäß im Interesse des
Unternehmers liegt, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Der Experte im
eigenen Haus sorgt dafür, dass die Energieversorgung sicher, sauber und
bezahlbar bleibt und das Unternehmen auch in Zukunft wettbewerbsfähig
wirtschaften kann.
Weitere Informationen
Der nächste Lehrgang „EnergieManager (IHK)“ startet am 25. November 2016.
Information und Anmeldung unter www.sihk.de, Dok.-Nr. 3999 oder bei Stefan vom
Schemm, Telefon: 02331 / 390245, E-Mail:
schemm@hagen.ihk.de.