Turniermarathon beim TuS Volmetal

TuS-Spielführer Frederik Kowalski freut sich auf die Volmetaler Turnierwochenenden. (Foto: TuS Volmetal)

TuS-Spielführer Frederik Kowalski freut sich auf die Volmetaler Turnierwochenenden. (Foto: TuS Volmetal)

Hagen. Noch vor den Sommerferien finden an den Wochenenden 30. Juni bis 2. Juli und 8. bis 9. Juli die diesjährigen Handballturniere des TuS Volmetal in der Halle Volmetal, Am Volmewehr, statt.

Am Freitag eröffnen die Damen um 18 Uhr mit dem Juwelier-Goldrichtig-Cup. Erneut wird aufgrund der zahlreichen Meldungen gleich der Auftakt zu der Turnierreihe ein langer Abend. Diesmal freuen sich sieben Teams auf ein tolles Turnier, Titelverteidiger ist ein von Henning Becker trainiertes Allstar-Team.
Am Samstag nach der männlichen B- Jugend startet dann um 14 Uhr der Vormann-Cup mit der Drittliga-Mannschaft des Gastgebers sowie den Gästeteams HSV 81 Hemer (Oberliga Westfalen), TuS Bommern (Verbandsliga) und Bergischer HC 2 (Regionalliga Nord­rhein).
Am Sonntag werden – wie gewohnt – die A-Jugendlichen um den Turniersieg kämpfen, den Abschluss bilden die Senioren bis Kreisliga. Neben Gastgeber Volmetal III und GW Emst sind hier noch weitere Teams angefragt, gerne können sich kurzfristig noch weitere Mannschaften unter info@volmetal-handball.de melden.
Am zweiten Wochenende startet samstags die männliche C-Jugend, ehe ab 14.30 Uhr dann die Volmetaler Landesliga-­Reserve als Gastgeber für das Marcel-Blasberg-Turnier fungiert. Neben den Gästen aus Emsdetten und Wellinghofen sorgen die benachbarten Teams der HSG Wetter/Grundschöttel und TG Voer­de für Lokalkolorit.
Abschluss mit Nachwuchs
Den traditionellen Abschluss am Sonntag übernehmen die Nachwuchshandballer mit den Turnieren der E-, F- und D-Jugend.
Ebenfalls am Sonntag wird die große Tombola ab 16 Uhr ausgelost. Und natürlich wird über die gesamte Turnierreihe für Speisen, Getränke und Musik gesorgt.