Unfall unter Alkoholeinfluss beim Einparken

Hagen. Am Dienstag, 18. Dezember, 00:05 Uhr, erhielt die Polizei einen Einsatz in die Minervastraße. Eine Zeugin hatte beobachtet, wie eine 29-jährige Frau bei dem Versuch, ihren Ford am Straßenrand zu parken, einen Renault beschädigte.

Wie sich herausstellte, hatte die Frau nach eigenen Angaben auf einer Party gefeiert und auch dem Alkohol zugesprochen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Im Krankenhaus entnahm ein Arzt der Frau, die noch in der Probezeit war, zwei Blutproben. Ihren Führerschein stellte die Polizei sicher, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.