Urlaubskorb-Programm

Hagen. (san) Eine Woche mit Schwerpunkt auf der Kultur, die zeigt, dass Hagen seinen Bürgern Orte und Aktionen für ihre Freizeit „zu Hause“ zu bieten hat.

Urlaubskorb

Das Urlaubskorb-Programm der Volkshochschule wurde Mittwoch vorgestellt – ab sofort darf gebucht werden. Mit über 250 Veranstaltungen bieten die verschiedensten Akteure Unternehmungen für die Sommerferien: Sport, Wanderungen, Führungen, Workshops, und, und, und… – die Programm-Broschüre liegt in den Bürgerämtern, im Kunstquartier und bei der VHS aus.

Halbe Million

Die Hagenbad GmbH schloss das Geschäftsjahr 2013 mit einem um 135.000 Euro verbesserten Ergebnis gegenüber 2012 ab. Dies ist das Beste seit Bestehen des Unternehmens. Den ganz überwiegenden Anteil an diesem Erfolg hat das Westfalenbad. Bereits im dritten vollen Betriebsjahr wurde die magische Halbe-Million-Marke an Besuchern übertroffen.

Elbers

Eine gelungene Abschlusskonferenz von „Cure“ gab es am Dienstag auf dem Elbersgelände. Das europäische Förderprojekt unterstützt sozial schwache Quartiere. Der Standort Elbers wurde mit dieser Hilfe über drei Jahre weiterentwickelt und gilt nun als ein Aushängeschild des gesamten Projekts. Auch schmiedete man auf dieser Konferenz Pläne für das Fortbestehen der Kulturmeile.

Und so wurden die Elbershallen auch gleich für ein wichtiges Ereignis genutzt: „Komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“ lud Hagens Haupt-, Gesamt- und Förderschüler der 7. und 8. Klassen ein, ihre Stärken zu entdecken. Bei dem Projekt, einer landesweiten Initiative der Bundesagentur für Arbeit, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Ministeriums für Schule und Weiterbildung in NRW, ging es um den zukünftigen Ausbildungs- und Lebensweg der jungen Menschen im Hinblick auf ihre Persönlichkeit.