Verbandsstraße bleibt länger gesperrt

(Abbildung: Straßen.NRW)

(Abbildung: Straßen.NRW)

Hagen. Im Zuge des Abbruchs der Lennetalbrücke im Bereich der Verbandsstraße haben sich laut Meldung von Straßen.NRW Verzögerungen im Arbeitsablauf ergeben.
Ursprünglich sollten die sogenannten Längsträger mit zwei speziellen Long-Front-Baggern abgebrochen werden. Von diesen Geräten gibt es nur fünf Stück in Deutschland. Ein Bagger ist bereits in Hagen, der angeforderte zweite konnte bisher aber nicht auf die Baustelle Lennetalbrücke gelangen, da der notwendige Schwertransport aus Bayern noch nicht genehmigt wurde.
Da unklar ist, ob das zweite Gerät die Baustelle in Hagen rechtzeitig erreicht, zielt die neue Zeitplanung darauf ab, die weiteren Abbrucharbeiten mit nur einem dieser Spezialgeräte durchzuführen. Die Verbandsstraße in Hagen-Hohenlimburg bleibt deshalb voraussichtlich bis Montag, 8. Mai, um 5 Uhr voll gesperrt.
Eine als U1 ausgeschilderte Umleitung führt über

  • Verbandsstraße
  • Elseyer Straße
  • Iserlohner Straße
  • Stennertstraße
  • Hohenlimburger Straße
  • Hammacherstraße
  • Dolomitstraße
  • Industriestraße
  • und wieder auf die Verbandsstraße

In die Gegenrichtung ist die Umleitung als U2 gekennzeichnet.