Werkhof Hohenlimburg: Neue Leitung

Hohenlimburg. Die Hagener Kulturszene wurde vom Werkhof in Hohenlimburg seit den 80er Jahren erfolgreich mitgeprägt. In der jüngeren Vergangenheit gab es jedoch Turbulenzen, die der Betriebsführung wenig förderlich waren. Das Werkhof-Kulturzentrum stand im Umbruch.

Nun aber geht es weiter mit neuer Kraft! Der Vorstand des Werkhofs freut sich, Volker Schwiddessen als Kultur-Chef an den Start bringen zu können; er will mit neuem Elan die Geschicke des Kulturzentrums lenken. Auch freut er sich darauf, das „Traditionsunternehmen“ wieder in Schwung zu bringen. Der Beamte gibt dafür eine interessante Tätigkeit bei der Stadtverwaltung auf.

Er wird sich im Werkhof-Verein um die Kultur kümmern mit dem Ziel, in Hohenlimburg, aber auch in Hagen und dem Märkischen Kreis zeitgemäße Angebote im Bereich Freizeit und Kultur wirkungsvoll zu platzieren. Zur Seite steht ihm ein Team von Mitarbeitern, dem unter anderem auch der ehemalige Kulturchef Uli Ohm angehört.

Schwierig gestaltet es sich zu Beginn der Tätigkeit einen weitergehenden Überblick über die zukünftigen Schwerpunkte zu geben. Die genaue inhaltliche Ausrichtung wird – anknüpfend an das bisherige Programm – in den nächsten Monaten entwickelt.