Iserlohn. (hc) Die neue Gesamtschule am Seilersee kommt. Das ist keine Überraschung. Doch wie ist der aktuelle Stand. Davon konnten sich Pressevertreter am heutigen Mittwoch, 14. Februar, bei einem Ortsbesuch ein Bild machen. Stadtbaurat Mike-Sebastian Janke, Vertreter des Kommunalen Immobilien Managements sowie die Bauleitung von Generalunternehmer Goldbeck begleiteten den Termin und beantworteten offene Fragen und gaben Auskunft zum Zeitplan.

Seit dem 8. Januar wir an dem derzeit größten Projekt in Sachen Bildung in der Waldstadt fleißig gearbeitet. Derzeit steht der Abriss des Privaten Aufbaugymnasiums im Vordergrund, ehe mit den Neubauten von Foyer und Mittelbau begonnen werden kann. Gleichzeiting werden die alten Kasernengebäude entkernt. Außerdem kann zeitnah mit dem Bau der Sporthalle begonnen werden.

Sehen Sie hier einige Impressionen und lesen Sie mehr in unserer Print-Ausgabe am Samstag in Iserlohn sowie online unter www.wochenkurier.de.