Diebstähle & Unterschlagung in Iserlohn

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Iserlohn. Ein Bad-Besucher vermisst nach dem Aufenthalt in einem Bad am Seilersee sein Portemonnaie. Er hatte es gegen 13 Uhr in einem Spind eingeschlossen und sich, wie üblich, das Schlüsselband ans Handgelenk gebunden. Als er den Spind fünf Stunden später wieder öffnete, war die Geldbörse mit Münzgeld und Papieren verschwunden.

Einer Kundin wurde am Montag, 17. Dezember, gegen 11 Uhr im Discounter am Bädeker Platz die Geldbörse aus der Jackentasche gestohlen. In dem Portemonnaie steckten Bargeld, Ausweise und Bankkarte. Am Nachmittag wurde das Portemonnaie in einem anderen Discounter-Markt Menden-Lendringsen gefunden. Es fehlte lediglich das Bargeld.

Eine Iserlohnerin vergaß am Montag, 17. Dezember, am Geldautomaten am Schillerplatz, das Geld aus dem Schacht zu nehmen. Stattdessen bediente sich eine fremde Person. Die Polizei ermittelt nun wegen einer Unterschlagung.

Die Polizei in Iserlohn bittet um Hinweise unter Telefon 02371/9199-0.