Diebstahl, Einbruch und Betrug: Zeugen gesucht

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region
Iserlohn. In der Nacht auf Montag, 14. Januar, wurde in der Bertholdstraße ein auf dem Gehweg vor dem Haus abgeschlossen abgestelltes Mofa Qianjiang-0900 der Marke Zhejiang mit dem Versicherungskennzeichen 313-UTL entwendet. In der gleichen Nacht wurde zudem vor dem gleichen Haus in der Bertholdstraße ein weiteres Mofa der Marke Explorer, Typ GT Racing-0900 mit dem Versicherungskennzeichen 659-UTL entwendet.
Am 13. Januar, gegen 12 Uhr klingelten zwei männliche Personen An der langen Hecke bei einer 59-jährigen Iserlohnerin an. Sie gaben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. Sie forderten 300 Euro Bargeld, andernfalls müssten sie Gegenstände aus der Wohnung pfänden. Als die Wohnungsinhaberin angab, die Polizei zu rufen, flüchteten die Personen in einem blauen Kleinwagen. Die beiden Personen werden wie folgt beschrieben: Männlich, Mitte 30, Größe ca. 170 cm, dunkel gekleidet mit einer Arbeitshose, Allwetterjacken sowie einer Cap und einer Wollmütze.

Im Zeitraum vom 11. bis 13. Januar schlugen unbekannte Täter die Fensterscheibe der rückwärtigen Terrassentür des Pfarrhauses in der Untergrüner Straße mit einem Stein ein. Hiernach drangen sie in das unverschlossene Büro des Pfarrhauses ein und brachen mehrere Büroschränke auf und öffneten einen Tresor. Aus den Schränken und dem Tresor wurde eine unbekannte Menge an Bargeld sowie mehrere Schlüssel entwendet. Es entstand Sachschaden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn, Tel. 02317 / 9199-0 entgegen.