Einbrüche in Hemer

Hemer. Im Tatzeitraum von Samstag, 24. November gegen 15.30 Uhr, bis Sonntag, 25. November gegen 02.45 Uhr, hebelten unbekannte Täter die Terrassentür eines Hauses in der Brandeiche auf und gelangten so in das Innere. Hier durchsuchten und durchwühlten sie einige Zimmer und entwendeten Schmuck. Es entstand Sachschaden.

Zu einem weiteren Wohnungseinbruch kam es im Zeitraum von Samstag, 24. November gegen 10.30 Uhr, bis Sonntag, 25. November gegen 17.15 Uhr, in der Ihmerter Mühle. Hier wurde ein Küchenfenster aufgehebelt und die gesamte Wohnung nach Wertgegenständen durchsucht. Entwendet wurde mindestens ein Tablet sowie Bargeld. Weitere Angaben können zurzeit nicht gemacht werden. Es entstand Sachschaden.

Zu einem PKW Aufbruch eines blauen Opel Corsa durch Einschlagen der Seitenscheibe kam es in der Urbecker Straße am Freitag, 23. November, in der Zeit von 19.40 Uhr bis 22.00 Uhr. Entwendet wurden aus dem Handschuhfach zwei Zigarettenpackungen.

Eine Zeugin vernahm am Freitag, 23. November gegen 21.40 Uhr, in der Bräuckenstraße einen dumpfen lauten Knall. Als sie auf die Straße schaute, sah sie zwei männliche Personen, die an einem schwarzen Seat Ibiza standen und sich in Richtung Tannenkopf entfernten. Wie sich danach herausstellte, hatten die Täter die hintere rechte Seite eingeschlagen und eine Handtasche aus dem Seat entwendet. Die beiden Personen waren ca. 20 – 25 Jahre alt, hatten jeweils einen Schal um den Hals und waren dunkel gekleidet.

Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern und/oder zu verdächtigen Beobachtungen in den Bereichen Brandeiche, Ihmerter Mühle, Urbecker Straße und Bräuckerstraße nimmt die Polizei in Hemer (Tel.: 9099-0) entgegen.