Grünabfall: Container in Ihmert

Hemer. Beim Ihmerter Zukunftsforum wurde der Wunsch geäußert, Grünabfallcontainer temporär in Hemers südlichstem Stadtteil aufzustellen. Umweltamtsleiter Edgar Schumacher hat nun eine Testphase eingeläutet. Im Herbst, im Speziellen im Monat Oktober, fallen statistisch gesehen im Stadtgebiet die meisten Grünabfälle an. Von Freitag, 23. Oktober, bis zum Montagvormittag, 26. Oktober 2015, stehen daher auf dem Parkplatz am Ihmerter Feuerwehrgerätehaus (Ihmerter Straße 252) die Grünabfallcontainer bereit.

Um diese befüllen zu können, werden die entsprechenden Grünabfallsäcke aus Papier benötigt. Den Weg ins Rathaus in die Innenstadt ersparen die Stadt Hemer und die Betreiber des Ihmerter Dorfladens den Bürgern: Ab sofort bietet Holger Piepenbrink die Säcke nämlich in seinem Dorfladen zu den üblichen Öffnungszeiten (montags bis freitags von 5 bis 21 Uhr, samstags von 6 bis 21 Uhr und sonntags im Kiosk von 7 bis 21 Uhr) an.

Drei Abfallsäcke werden, wie bei den sonst stattfindenden Grünabfallsammlungen im Holsystem üblich, zum Selbstkostenpreis von einem Euro abgegeben. Das Umweltamt weist darauf hin, dass keine Plastiksäcke in den Container geworfen werden dürfen, da diese die Verwertung des Grünabfalls erheblich behindern.