Grünes Gerlingsen

Iserlohn. Mit Bezugsfertigkeit der ersten Häuser „Im Hudegrund“ im Jahr 1961 entstand nach den Ideen einer Gartenstadt der Stadtteil Gerlingsen. Das 50-jährige Bestehen 2011 war für Wilfried Diener, Anlass, die Geschichte des zwischen Wäldern und Wiesen gelegenen Stadtteils aufzubereiten. Seit 1978 ist Gerlingsen auch Wohnsitz des Iserlohners, der bis zu seiner Pensionierung das Berufskolleg II in Hagen geleitet hat, und nun im „Unruhestand“ regelmäßig als Autor aktiv wird.

Fast ein Kilo Lesestoff

Während die 1975 eingemeindeten Ortsteile ihre Geschichte mit eigenen Beiträgen dokumentiert haben, fehlte bisher Ähnliches für die engeren Bereiche Iserlohns, wie Nußberg, Hombruch oder Iserlohner Heide. Nun ist mit der Siedlungsgeschichte Gerlingsens ein Anfang gemacht. Unter dem Titel „Gerlingsen. Stadtteil zwischen Wäldern und Wiesen. Illustrierte Siedlungsgeschichte eines Iserlohner Stadtteils“ hat Wilfried Diener sein neuestes und bisher deutlich umfangreichstes Buch vorgestellt. Fast ein Kilo Lesestoff mit mehr als 600 Bildern auf 320 Seiten bringt es auf die Waage.

Zahlreiche Vergleichsbilder zeigen, wie es früher vor der Besiedlung dort in der agrarisch genutzten Landschaft aussah. Die beiden Urzellen des oberen und niederen Hofes mit den von ihnen vergebenen „Kotten“ waren der Beginn der Besiedlung zwischen der bewaldeten Rauhen Hardt und dem Gerlingser Wald mit der höchsten Erhebung, dem Erbenberg.

In 14 ausführlichen Kapiteln beschreibt der Autor die Anfänge der Besiedlung, die Bebauung bis zum heutigen Zeitpunkt, die verkehrsmäßige Erschließung, die Versorgung und Entsorgung, die Landschaft, Schulen, Gewerbebetriebe und Kirchengemeinden. Bis zu Vereinen und Gruppen und zukünftigen Plänen wird ein umfassendes Bild des Stadtteils, in dem es sich zu leben lohnt, dargestellt.

Wo gibt’s das Buch?

Das Buch ist zum Preis von 19,80 Euro zu haben direkt beim Autor und Verlag in Gerlingsen, Am Schürenbusch 2b, Telefon 02371/ 934996, im Biosthetik-Salon Grau am Gerlingser Platz oder über den Iserlohner Buchhandel (ISBN 978-3-9805363-6-3).

Lichtbilder-Vorträge mit Vorstellung des Buches veranstaltet Wilfried Diener am Donnerstag, 28. November 2013, um 17 Uhr und am Donnerstag, 5. Dezember 2013, um 19 Uhr im Gemeinderaum unter dem Seelsorgezentrum St. Michael in Gerlingsen.