Start in die neue Session mit (v.l.) Günter Kolbert, Günter Braun (beide Festkomitee), Heike und Peter Krzyzanowski (neues Prinzenpaar 2018), Tanja und Lorenz Martinek (ehemaliges Prinzenpaar), Michael Glowalla (Festkomitee) und Benedikt Lowinski (Sitzungspräsident. (Foto: Valentin)

Hennen. Das Festkomitee der Hennener Karnevalisten feierte am vergangenen Samstag, 11. November, im katholischen Kirchenzentrum den Auftakt der „Fünften Jahreszeit“. Sitzungspräsident Günter Braun eröffnete die 68. Session im traditionsreichen Hennener Karneval. Viele Freunde und Ehrengäste waren anwesend und warteten gespannt auf die neuen Regenten. Die Hennener Prinzengarde, das Tanzkorps „Blau-Weiß“ sowie das Jugendtanzkorps sorgten zum Auftakt für Stimmung. Das Gesangstrio „Original Ruhrtaler Moritatentrio Heimatscholle – vorwiegend festkochend“ und die Showgruppe „Fireflies“ stellten sich erstmals im Kirchenzentrum als zwei neue Programmpunkte im Hennener Sitzungsprogramm vor.

Abschied

Das scheidende Prinzenpaar der Karnevalssession 2017, Tanja I. und Lorenz I. (Eheleute Martinek aus Hennen), hatte die Aufgaben in der vergangenen Session vorbildlich und mit großem Engagement wahrgenommen und nahm den Dank der Närrinnen und Narren entgegen. Die Verabschiedung des Prinzenpaares war gleichzeitig auch die letzte Amtshandlung des langjährigen Sitzungspräsidenten Günter Braun. Im Namen aller Närrinnen und Narren bedankte sich Michael Glowalla, Vorsitzender der Kolpingsfamilie Hennen, für die letzten 25 Jahre und über 50 geleitete Prunksitzungen. Dem Hennener Karneval bleibt Braun aber weiterhin als Mitglied im Festkomitee treu.

Lowinski übernimmt das Zepter

Das närrische Zepter wird von nun an Benedikt Lowinski als sein Nachfolger übernehmen. Lowinski, Mitglied des Festkomitees und mit den Aufgaben im Hennener Karneval bestens vertraut, wird der dritte Sitzungspräsident in der 68-jährigen Historie des Hennener Karnevals.

 Das neue Paar

Die erste Amtshandlung des neuen Sitzungspräsidenten Benedikt Lowinski folgte. Unter rheinischen Klängen wurde das 48. Prinzenpaar der 68. Session im Hennener Karneval vorgestellt: Heike I. und Peter IV. (Eheleute Krzyzanowski aus Hennen). Die 56-jährige Industriekauffrau und der 57-jährige Justiz-Angestellte Peter Krzyzanowski sind nunmehr die Regenten der Narrenschar im Iserlohner Norden und fiebern der Session 2018 entgegen. Heike Krzyzanowski ist als Aktive der Showtanzgruppe „Die Flotten Bienen“ im Hennener Karneval bekannt und verfügt über langjährige Bühnenerfahrung. Sie konnte so das verständliche Lampenfieber ihres Prinzen Peter IV. erheblich reduzieren. Nach der Übergabe der Insignien gaben die neuen Majestäten als erste Amtshandlung die das Motto der kommenden Veranstaltungen bekannt: „Super Stimmung im Hennener Zelt – beim besten Karneval der Welt!“ Anschließend wurden die Termine bekannt gegeben: Die erste Sitzung findet am Freitag, 9. Februar, und die zweite am Samstag, 10. Februar, jeweils ab 19.19 Uhr statt. Der Kinderkarneval findet am Sonntag, 11. Februar, ab 14.30 Uhr ebenfalls im Festzelt am Sportplatz in Hennen auf dem Programm