Herbstlicher Büchermarkt im Iserlohner Rathaus

Die Ehrenamtlichen von Continue und das Team der Johanniter-Wohngemeinschaft „WendeZeit“ lockt mit Büchern, selbst gemachten Leckereien und Geschenketipps zum „Herbstlichen Büchermarkt“ in Iserlohner Rathaus.(Foto: Stadt Iserlohn)

Iserlohn. (as) Die Tage werden kürzer. Genau die richtige Zeit, es sich wieder einmal mit einem guten Buch auf dem Sofa bequem zu machen und die langen Abende zu genießen. Der ehrenamtliche Dienst Continue, denen es an den geeigneten „Zutaten“ für solch einen Abend mangelt, genau das Richtige an. Beim „Herbstlichen Continue-Büchermarkt“ am Mittwoch. 10. Oktober, von 10 bis 14 Uhr im Foyer des Iserlohner Rathauses am Schillerplatz finden Bücherwürmer reichlich Schmöker für Herbstferien und beschauliche Lese-Abende. Das Sortiment der gespendeten Bücher reicht von Romanen und Sachbüchern über Bildbände und Heimatliteratur bis hin zu Kinder- und Kochbüchern.
Mit von der Partie ist die Johanniter-Wohngemeinschaft „WendeZeit“ Iserlohn.

Mitarbeiterinnen dieser Einrichtung für wohnungslose Frauen bieten zusammen mit Continue selbst erstellte Handarbeiten und Spezialitäten wie Marmelade und Gelee an. Karin Tillenburg, Sozialarbeiterin und stellvertretende Leitung der Einrichtung, freut sich, mit dieser gemeinsamen Aktion Geld für die Arbeit der Einrichtung erzielt zu können.
Der herbstliche Büchermarkt lockt mit weiteren Attraktionen. So gibt es eine Verlosung von attraktiven Preisen, die von heimischen Unternehmen, aber auch von Privatleuten zur Verfügung gestellt wurden. Und auch die Musik kommt nicht zu kurz. Dafür sorgt Alleinunterhalter Bernd Gimpel am E-Piano.
Continue selbst informiert am Beratungsstand, wie man sich in Iserlohn ehrenamtlich engagieren kann. Im Zentrum stehen dabei die aktuell wichtigen Themen PC- und Online-Hilfe sowie zum aktuellen Schulungsprogramm für Ehrenamtliche in der privaten Einzelfallbetreuung.

Wer glaubt, sich bei dieser Informations- und Angebotsfülle zwischendurch stärken zu müssen, ist beim Büchermarkt ebenfalls gut aufgehoben. Die Ehrenamtlichen locken mit Kaffee, Waffeln, Brötchen und Erfrischungsgetränken. Der Erlös ist für den ehrenamtlichen Dienst und die Johanniter-Wohngemeinschaft „WendeZeit“ bestimmt.