Hilfe für suizidgefährdete Jugendliche in Iserlohn

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Iserlohn. Sie möchten helfen und auf ein einzigartiges Projekt aufmerksam machen. Anlässlich des jährlich stattfindenden Leo-Lions-Service-Tags werden die Lions-Clubs Iserlohn, Letmathe, Hemer, Hemendis und der Leo-Club Iserlohn am Samstag, 9. Mai 2015, von 9 bis 14 Uhr mit einem Zelt in der Iserlohner Innenstadt präsent sein.

Sie wollen Waffeln backen am Markt, nahe dem Altenheim St. Pankratius. Die Einnahmen aus dem Waffelverkauf werden gespendet an das Projekt [U25]. Dabei handelt es sich um ein Online-Beratungsangebot für suizidgefährdete Jugendliche bis 25 Jahre. Das Besondere dabei: Die Berater sind selbst junge Menschen bis 25 Jahre, die sich ehrenamtlich engagieren. Sie begleiten Gleichaltrige, die sich in einer Krise befinden. Neben Waffeln und Kaffee bieten Lions und Leos am Samstag in ihrem Zelt auch Informationen über das Projekt [U25] an.

Weitere Infos: www.u25-deutschland.de