„Konzert für Roland“ in Iserlohn ehrt und erinnert

Jens Dreesmann

Jens Dreesmann, Noriko Kirch, Laura Flanz und Musikschulleiter Paul Breidenstein (v.l.) stellten das „Konzert für Roland“ vor. (Foto: Stadt Iserlohn)

Iserlohn. Roland Kirch, der im letzten Jahr plötzlich verstorbene Musiker, Bigband-Leiter und stellvertretende Leiter der Musikschule Iserlohn, hat viele seiner Musikschüler und Mitmusiker in Iserlohn und weit darüber hinaus nachhaltig geprägt.
Am Freitag, 6. Oktober, heißt es um 20 Uhr im „Henkelmann“ an der Oberen Mühle 46 „I Remember You – A Tribute To Roland Kirch“. Das Klarinetten-Ensemble „The Blackstix“ beginnt mit Musik aus James-Bond-Filmen, „Starlight Express“ und „Jesus Christ Superstar“, die Bigband legt Lieblingsstücke von Roland Kirch auf und die „Kapelle Lehmann“ und das „Dream Team“ mit Jens Dreesmann und Joanna Toader spielen Pop und Swing in Combo-Besetzung. Als Sänger, Moderatoren und Solisten sind Freunde und Wegbegleiter von Roland Kirch mit an Bord.
Eintrittskarten für zehn Euro (ermäßigt acht Euro) sind nur an der Abendkasse erhältlich. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Das Konzert wird unterstützt vom Freundeskreis der Musikschule Iserlohn.