Meisterbrot-Spenden helfen Suchtkranken

Bei der Scheckübergabe für die Suchtkrankenberatung: (v.l.) Jens Rodermund

Bei der Scheckübergabe für die Suchtkrankenberatung: (v.l.) Jens Rodermund, Geschäftsführer, und Dirk H. Jedan, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis, mit Ulrich Kilo, erster Vorsitzender des Fördervereins der Suchtkrankenberat

Iserlohn. Einen Scheck über 750 Euro konnten die Vertreter der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis kürzlich in der Lüdenscheider Geschäftsstelle an den Förderverein der Suchtkrankenberatungsstelle übergeben.
Die Summe kam im Rahmen des diesjährigen Neujahrs­empfangs der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis zusammen, als den Gästen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft das traditionelle Meisterbrot überreicht wurde.
Die so Beschenkten zeigten sich gern mit einer Spende für den guten Zweck erkenntlich.