Mit dem Fledermausdetektor in Iserlohn unterwegs

(Foto: Kolpingsfamilie Iserlohn)

(Foto: Kolpingsfamilie Iserlohn)

Iserlohn. Die Kolpingsfamilie Iserlohn hatte Eltern, Groß­eltern mit Kindern und Enkelkindern zu einem besonderen Abendspaziergang eingeladen. Siebzehn Erwachsene und acht Kinder machten sich trotz widrigen Wetters auf den Weg um den Seilersee.
Rund um den See hat eine beachtliche Vogelwelt ihr Zuhause. Zu all den Vogelarten konnte der Diplom-Biologe Tim Graumann spannende Einzelheiten erzählen. Gespannt waren die Kinder vor allem auf die Fledermäuse. Ein Detektor machte es möglich, die Ultraschalllaute von Fledermäusen in für Menschen hörbare Töne umzusetzen.
Und was war zu hören? Ein reger Flug der Fledermäuse über dem abendlichen Seilersee.(Foto: Kolpingsfamilie Iserlohn)