Hemer. Noch stecken wir mitten in der kalten Jahreszeit. Aber bald wird er kommen, der Frühling. Wenn die Frühjahrsblumen blühen und die Temperaturen steigen, lädt der Orchesterverein unter der Leitung von Martin Niedzwiecki und Felix Piltz am Sonntag, 18. März, um 17 Uhr (Einlass: 16.30 Uhr) ins Alte Casino des Sauerlandparks Hemer zum Frühlingskonzert ein.

Um ein abwechslungsreiches Programm präsentieren zu können, haben die Proben bereits begonnen. Von konzertant klassisch über volkstümlich traditionell bis zu unterhaltenden Songs und modernen Musical- und Filmmelodien, alle Besucher dürfen sich auf einen ganz besonderen Konzertabend freuen. Natürlich erklingt auch Johann Strauß‘ berühmter Walzer „Rosen aus dem Süden“.

Engagiert haben die Konzertorganisatoren, das Kulturbüro der Stadt Hemer und der Förderverein der Musikschule der Stadt Hemer, in diesem Jahr auch eine Solosängerin. Anna Piltz, eine ehemalige Musikschülerin, wird mit dem Orchester das bekannte Lied „Feeling Good“ von Michael Bublé aufführen.

Wer es ganz melodisch mag, etwas träumerisch romantisch und dazu noch modern arrangiert, kommt mit dem Solisten auf der Solotrompete, Michael Maiworm, und dem Lied „Come Back To Sorrento“ von Ernesto de Curtis voll auf seine Kosten.

Tickets für das Frühjahrskonzert des Orchestervereins Hemer gibt es bereits jetzt im Vorverkauf zum Preis von 6,90 Euro im Ticketshop des Sauerlandparks in Hemer und bei adticket.de.