Sandburgen im Sauerlandpark Strandgarten: Entspannung, Musik und Kinderfest

Noch größer, noch schöner wird der Strandgarten im Sauerlandpark in diesem Jahr. Außerdem bittet Edeka Grabenstein an jedem Feriensonntag zum Familien- und Kinder-Sonntag mit attraktiven Programm.(Foto: Sauerlandpark)

Hemer. 500 Tonnen Sand sollen die Sommerferien im Sauerlandpark zu einem ganz besonderen Erlebnis werden lassen. Dort findet ab Samstag, 14. Juli, wieder der Strandgarten, Gesponsert von der Märkischen Bank, statt. Sechs Wochen lang können Parkbesucher das ganz besondere Strandfeeling auf dem Forumsplatz am Himmelsspiegel genießen. Der Strand, das verspricht Thomas Bielawski, Leiter des Teams Grün des Sauerlandparks, ist in diesem Jahr sogar noch einmal um ein Viertel größer als im Vorjahr.
Zurzeit werden die 60 Schirme und 120 Liegestühle aufgestellt, die gemeinsam mit 60 großen Kübelpflanzen für das besondere Ambiente sorgen werden.

Der Strandgarten lädt bei gutem Wetter von Samstag, 14. Juli, bis Sonntag, 26. August, täglich ab 9.30 Uhr bis in die Abendstunden zum Entspannen und Erholen ein. Strandmatte oder Handtuch, Wasserball, Frisbee, Sonnencrème und Spritzpistole dürfen mitgebracht werden. Sandburgenbau ist erlaubt, dennoch gilt: Rücksichtnehmen hat oberste Priorität.
Nicht nur tagsüber lädt der Strandgarten zum Relaxen ein, sondern auch in den Abendstunden. Dann gibt’s bei chilligen Sounds Cocktails und frisch Gezapftes. Während der Soundgarten, wie gewohnt, am Donnerstag im Biergarten seine Tore öffnet, sind der Samstag und Sonntag für den Strandgarten reserviert.

„An allen Ferien-Samstagen gibt es Live-Musik im StrandGarten, der Sonntag gehört den Familien. Dann stehen die Edeka-Familiensonntage auf dem Programm. Mit Unterstützung von Edeka Grebenstein haben wir an jedem Sonntag ein kleines Kinder-Rahmenprogramm auf die Beine gestellt“, erläutert Oliver Geselbracht das Eventkonzept.

Den Auftakt im Konzert-Reigen übernimmt am heutigen Samstag, 14. Juli, der Sänger und Keyboarder Gregory Barrett. Soulfood, das sind die beiden Musiker Dirk Leiner (Cajon) und Marc Gensior (Gitarre & Gesang) servieren am Samstag 21. Juli musikalische Live-Entspannung.