Sümmern: Straße gesperrt

Sümmern. (straßen.nrw) Die Rittershausstraße (K16) bekommt auf einer Länge von 210 Metern eine neue Straßendecke. Die Arbeiten beginnen am Montag, 30. Juli, und dauern voraussichtlich eine Woche. Während der Bauarbeiten wird die Straße komplett gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet. Sie führt, aus Menden kommend, über die L680 und B233 bis Menden-Dahlhausen. Weil der Hof Drepper durch die Vollsperrung kaum zu erreichen ist, wird für die städtischen Straßen Berglose, Scheda und Schedaer Weg, die nur für Anlieger frei sind, diese Beschränkung aufgehoben. Die Baumaßnahme beginnt an der Einmündung Hegestück und endet 210 m weiter in Richtung Menden-Halingen. Der Einmündungsbereich „Hegestück“ befindet sich noch innerhalb der Baumaßnahme.