U17 fährt zum Turnier nach Tschechien

Märkische Bank und die Firma JD von Hagen unterstützen den Iserlohner Eishockey-Nachwuchs.(Foto: Young Roosters)

Iserlohn. Eine Woche vor Ostern nimmt die U17-Auswahl der Young Roosters an einem hochkarätig besetzten internationalen Eishockey-Turnier in Tschechien teil und wird in Most ab Donnerstag, 11. April, auf Mannschaften aus Schweden, der Slowakei, Russland und Tschechien treffen. Für die von Sebastian Jones trainierten und betreuten Nachwuchsspieler wird diese viertägige Reise nach Nordböhmen neue Erkenntnisse bringen. „Für die Jungs ist das eine tolle Sache“, sagt Sebastian Jones, der sich besonders über die finanzielle Unterstützung des Unternehmens JD von Hagen und der Märkischen Bank freut.
Monika von Hagen, Ehefrau des Unternehmenschefs und Roosters-Gesellschafters Martin von Hagen, überbrachte den Spielern persönlich die Unterstützungszusage und hatte als Verstärkung Roosters-Stürmer Marko Friedrich mitgebracht: „Ich habe heute bewusst Marko Friedrich eingeladen, denn er hat mich und meine Familie inspiriert und überzeugt, dass dieser sensationelle Sport mehr Popularität verdient. Nahegelegt hat er mir, dass der Roosters-Nachwuchs kontinuierliche Unterstützung, Vertrauen und Wertschätzung braucht. Als Ehefrau eines langjährigen Roosters-Gesellschafters möchte ich dies in unserem Namen und dem unseres Betriebs hiermit auch umsetzen.“ So wird die Firma von Hagen das Nachwuchsteam nicht nur bei dieser Fahrt, sondern auch darüber hinaus unterstützen.
Auch Hermann Backhaus, Vorstandsvorsitzender der Märkischen Bank, stellt die Bedeutung der Nachwuchs-Unterstützung heraus: „Es ist für uns von der Märkischen Bank stets von großer Bedeutung, der Vereins-Jugend zu helfen. Daher war es für uns selbstverständlich, diese Fahrt zu unterstützen. Das Geld wurde bei der Versteigerung unseres „Sponsor of the day“-Trikots eingenommen. Wir haben die Summe noch um 500 Euro erhöht. So sind 2.500 Euro für die Turnier-Fahrt zusammengekommen.“ Sowohl Monika von Hagen als auch Hermann Backhaus drücken dem Team von Sebastian Jones die Daumen und wünschen ein erfolgreiches Turnier, das am Sonntag, 14. April, endet.