Viele Derbys und ein Heimspiel zum Auftakt bei den Kangaroos

Die Kangaroos, hier bei einem Spiel gegen die EN Baskets aus Schwelm, wollen auch in der kommenden Saison ein Wörtchen in der ProB mitreden. Die Fans können sich schon jetzt auf viele Derbys freuen.
Die Kangaroos, hier bei einem Spiel gegen die EN Baskets aus Schwelm, wollen auch in der kommenden Saison ein Wörtchen in der ProB mitreden. Die Fans können sich schon jetzt auf viele Derbys freuen. (Foto: Iserlohn Kangaroos)

Iserlohn. Es kam, wie es kommen musste. Die Iserlohn Kangaroos wurden in der zweigeteilten zweiten Basketballbundesliga ProB der Nordgruppe zugeteilt. Das Team, aber natürlich auch die Fans können sich jetzt schon einmal auf viele attraktive Derbys freuen. Aber auch der Auftakt in die Saison 2018/2019 ist nicht von Pappe. Am Samstag, 22. September, um 19.30 Uhr empfangen die Kangaroos die Itzehoe Eagles in der Matthias-Grothe-Halle.

Und bereits am 2. Spieltag wartet das erste Derby auf die Schützlinge von Headcoach Dragan Torbica. Am 29. September sind die Kangaroos Gast der EN Baskets Schwelm.

Schlag auf Schlag geht es für die Iserlohner Korbjäger weiter. Auf das Heimspiel gegen den SC Rist Wedel (6. Oktober, 19.30 Uhr) folgt das Derby gegen die ETB Wohnbau Baskets Essen (13. Oktober, 19.30 Uhr). Anschließend gastiert der Aufsteiger WWU Baskets Münster in der Iserlohner Matthias-Grothe-Halle (20. Oktober, 19.30 Uhr). Ehe es acht Tage später zum nächsten Derby kommt. Am Sonntag, 28. Oktober, um 17 Uhr sind die Kangaroos Gast der VfL SparkassenStars Bochum.

Das heißt: In den ersten sechs Wochen treffen die Kangaroos auf die gesamte NRW-Konkurrenz der ProB Nord. Packende Spiele vor mitreißender Atmosphäre.

Und auch das Christmas-Match von Torbica & Co. ist in diesem Jahr etwas Besonderes. Am Samstag, 22. Dezember, kommt es in der Festung am Hemberg zum Rückspiel gegen Schwelm. Tipp-off ist um 19.30 Uhr.

Zum Ausklang der Hauptrunde empfangen die Kangaroos am 23. Februar 2019 die Baskets Akademie Weser-Ems/OTB. „Dass wir mit einem Heimspiel in die neue Saison starten, ist natürlich großartig für uns. Wir freuen uns auch auf die Derbys gegen Schwelm, Essen, Bochum und Münster. Und auch unser Weihnachtsspiel gegen Schwelm hat das Potenzial, ein absolutes Highlight der Hauptrunde zu werden“, sagt Kangaroos-Geschäftsführer Michael Dahmen.

Die Heimspieltermine der Kangaroos im Überblick:

  • Samstag, 22. September, 19.30 Uhr
    Iserlohn Kangaroos – Itzehoe Eagles
  • Samstag, 6. Oktober, 19.30 Uhr
    Iserlohn Kangaroos – SC Rist Wedel
  • Samstag, 20. Oktober, 19.30 Uhr
    Iserlohn Kangaroos – WWU Baskets Münster
  • Samstag, 3. November, 19.30 Uhr
    Iserlohn Kangaroos – Dresden Titans
  • Samstag, 17. November, 19.30 Uhr
    Iserlohn Kangaroos – BSW Sixers
  • Samstag, 1. Dezember, 19.30 Uhr
    Iserlohn Kangaroos – MTV Herzöge Wolfenbüttel
  • Samstag, 22. Dezember, 19.30 Uhr
    Iserlohn Kangaroos – EN Baskets Schwelm
  • Sonntag, 13. Januar, 17.00 Uhr
    Iserlohn Kangaroos – VfL SparkassenStars Bochum
  • Samstag, 26. Januar, 19.30 Uhr
    Iserlohn Kangaroos – ETB Wohnbau Baskets Essen
  • Samstag, 9. Februar, 19.30 Uhr
    Iserlohn Kangaroos – LOK Bernau
  • Samstag, 23. Februar, 19.30 Uhr
    Iserlohn Kangaroos – Baskets Akademie Weser-Ems/OTB