Aufmerksamer Zeuge meldete Verkehrsunfallflucht

Schwerte. Am Sonntag, 09. Dezember, beobachtete gegen 03:00 Uhr ein aufmerksamer Zeuge eine Verkehrsunfallflucht auf dem Wilhelmplatz in Schwerte. Ein silberner VW wurde rückwärts gegen eine Straßenlaterne gefahren. Anschließend flüchtete der Fahrzeugführer, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern, über die Hagener Straße in Richtung Hagen. Bei dem Verkehrsunfall löste sich das hintere amtliche Kennzeichen des Fahrzeuges. Der Fahrzeugführer nahm das Kennzeichen bei der Flucht nicht mit und erleichterte damit die polizeiliche Ermittlungstätigkeit enorm. Die Fahrerermittlung dauert derzeit noch an. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.