Eisenbahnfreunde suchen Mitstreiter für neue Ausstellung

Ausschnitt aus einem Film über die Lehrlingsausbildung im Eisenbahnausbesserungswerk von 1928. (Foto/Repro: Eisenbahnfreunde)

Schwerte. Nach der erfolgreichen Ausstellung „Nächster Halt: Schwerte (Ruhr) – 150 Jahre Eisenbahnhistorie“, die 2011 knapp 5.000 Besucher ins Ruhrtalmuseum lockte, soll 2014 eine neue Eisenbahnausstellung die Schwerter erfreuen. Dieses Mal steht das Eisenbahnausbesserungswerk (EAW) in Schwerte-Ost im Mittelpunkt. Für dieses Werk ist 1914 der Grundstücksvertrag zwischen der Stadt und der Eisenbahn unterschrieben worden. Im gleichen Jahr begannen die Bauarbeiten.

Der bisher vierköpfige Arbeitskreis will das EAW noch mal aus seinem Dornröschenschlaf holen, in Erinnerung bringen und als einen wesentlichen Teil der (Eisenbahn)-Geschichte in Schwerte im Ruhrtalmuseum präsentieren. „Das können wir nicht allein, wir brauchen Ihre Hilfe“, sagt Herbert Kluge vom alten und neuen Vorbereitungsteam.

Neben alten Fotos, Werkzeugen, Dokumenten und Erinnerungen suchen die Eisenbahnfreunde insbesondere auch tatkräftige Unterstützung. Gesucht werden Mitstreiter und natürlich auch Mitstreiterinnen, die mit gemeinsam die Ausstellung vorbereiten und mit Leben füllen.

Diese Gesuchten müssen weder Modelleisenbahner noch andere Eisenbahnfans sein, sondern Spaß daran haben, die Historie des EAWs wieder aufleben zu lassen. Gesucht werden Leute, die Lust haben, mit zu erleben, wie aus einer Idee eine der größten Ausstellungen in Schwerte wird; die selbstständig recherchieren können; die ehemalige Eisenbahner oder Archive ansprechen, befragen und das Erfahrene auswerten und aufbereiten; die mit ihrem PC vertraut sind und Text-, Bild- und Grafiken bearbeiten können; die handwerklich begabt sind und Anschauungsmaterial, Modelle oder ähnliches herstellen; die den Transport von Leih- Exponaten organisieren.

Wer Interesse hat oder mit „sachdienlichen Hinweisen“ helfen kann, melde sich bitte unter ankunft@eisenbahnausstellung.schwerte.de oder unter Telefon 02304 / 15975.