Elsetaler Sommer 2012

Das Elsebad-Team träumt schon vom Sommer. Ab sofort sind immer samstags Jahres- und Zehnerkarten für die nächste Saison erhältlich. (Foto: Elsebad)

Ergste. Ab dem heutigen Samstag gibt es das Abonnement für den Elsetaler Sommer 2012. Am 29. Oktober und allen weiteren Samstagen bis zum Anbaden am 15. April 2012 ist die Elsebadkasse zwischen 10 und 13 Uhr für Wasserratten und Sonnenhungrige geöffnet. Trotz des schlechten Saison-Ergebnisses 2011 bleiben die Preise für alle Jahres- und Zehner-Karten unverändert, um so größer sind die Hoffnungen auf einen „Sommer, wie er früher einmal war“.

Zum ermäßigten Vorverkaufspreis kostet die Erwachsenenkarte 50,50 Euro, Kinder und Jugendliche zahlen 31 beziehungsweise 36,50 Euro, außerdem gibt es Ermäßigungen für Familien. Elke Dürrmeier, Finanzchefin der Betriebs-GmbH, hofft auf gute Verkaufszahlen, denn die Jahreskarten verschaffen dem Elsebad eine wetterunabhängige Finanzierungsgrundlage, die dringend benötigt wird.

Wer will, kann zu den Verkaufszeiten auch einen Blick ins spätherbstliche Elsebad werfen, die Winterarbeiten des Teams begutachten und die stille Badelandschaft genießen. Das Wasser im großen Becken ist um diese Jahreszeit ziemlich grün geworden und ähnelt einem natürlichen See. Weil die Umwälzung seit dem Abbadetag ausgeschaltet ist, machen sich Algen im Wasser breit.

Ungefähr vier Wochen vor dem Betriebsbeginn wird dieses Wasser dann in den Elsebach abgelassen und der Schwimmmeister schrubbt das Becken wieder auf Hochglanz. Am 15. April wird dann wieder erwärmtes Wasser für die Gäste in der Sonne glitzern.