Feste, Kurse, Konzerte: Tango auf der Heide in Schwerte

Tango auf der Heide
Argentinische Lebenslust auf der Schwerter Heide. Wer die Welt des Tango kennenlernen möchte, ist dort an der richtigen Adresse. (Foto: STUDIO 7)

Schwerte. Ein Jahr Tango auf der Heide. Zeit für die Macher der Kulturkneipe an der Heidestraße 55, einen Blick zurück und nach vorn zu werfen. Die Idee wurde im letzten Jahr mit Peter Hölters und Martina Schürmeyer geboren: Der Saal des Schützenheims sollte mit Tango belebt werden. Horst Kirschstein und Corinna Müller-Peddinghaus, die sich Tango Encuentro nennen, waren schnell dazugestoßen.

Der Tango auf der Heide hat sich seitdem in Schwerte mit einem regelmäßigen Tango-Salon an jedem zweiten Freitag des Monats etabliert, außerdem werden immer dienstags und mittwochs Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten.

Milonga – Tango Salon

Den Tango-Salon nennen die Kenner „Milonga“. Auf der Heide erleben die Besucher dabei an jedem zweiten Freitag des Monats einen herzlichen Empfang in argentinischem Stil. Patricia Marioli vom Theaterensemble „STUDIO 7“ schlüpft in die Rolle der Doña Pato und sorgt in der Küche für einfache, kleine Leckereien wie die unverzichtbaren Empanadas – argentinische Teigtaschen – und versprüht dadurch etwas von dem Lebensgefühl, das den Tango ausmacht.
Regelmäßig gibt es besondere Angebote: Am 9. November wird zum allerersten Mal eine kostenlose Schnupperstunde für alle angeboten, die den Tango kennenlernen möchte. Zusammen mit den Dortmunder Lehrern werden die ersten Schritte im Tango gegangen.

„Adviento de Tango“

Am 14. Dezember gibt es eine ganz besondere „Milonga“: die Tango-Adventsfeier auf der Heide. Zusammen mit Todo Tango, Tango Encuentro und „STUDIO 7“ können Liebhaber des argentinischen Tanzes einen Abend mit einem leckeren Essen, Weihnachtsgeschichten, Tanzauftritten und natürlich dem Tango-Salon bis in die Nacht genießen. Der Eintritt kostet 25 Euro und beinhaltet ein 3-Gänge-Menü.

Crashkurs

Für Neueinsteiger findet ein Tango-Crashkurs in den Tango statt: Die „Reise um die Welt des Tango in vier Abenden“ lädt zum Ausprobieren und Entdecken ein: Ab dem 20. November an vier Dienstagabenden um 21 Uhr. Doch auch im kommenden Jahr wird es regelmäßig neue Einsteigerkurse geben.

Gutscheine

Auf der Suche nach einem passenden Geschenk für die Weihnachtszeit bietet das Tango-Team zwei kleine, feine Gutscheine für Paare an: „Tango-Rendevouz“ lädt dazu ein, an einem zweiten Freitag im Monat bei der Milonga zu tanzen, Wein zu trinken und argentinische Speisen zu probieren – für 30 Euro.

Den Gutschein „Zeit zu Zweit“ kann man Einsteigern schenken, die den Tango schmecken sollen: Darin begriffen ist eine Schnupperstunde beim Einsteigerkurs an einem Dienstagabend mit Essen und Getränken vorher für 35 Euro.

Shakespearetango

Am Montag, 10. Dezember, führen das Theaterensemble von STUDIO 7 und Tänzerinnen und Tänzer von „Todo Tango“ die gemeinsame Produktion „Shakespearetango“ auf, die zuletzt erfolgreich beim Welttheater der Straße uraufgeführt wurde. In konzentrierten Szenen tanzen Shakespeares bekannteste Rollen ihre Geschichten von Liebe, Traum, Tod und Leidenschaft.
Ein fast wortloser Reigen von Bildern, gekreuzt von tanzenden Paaren, die in intimen Improvisationen das Herz des Tangos zeigen. Ein lustvolles, komisches Stück Theater in der dunklen Zeit, zu erleben am Montag, 10. Dezember, ab 20 Uhr. Der Eintritt kostet 10, ermäßigt 8 Euro.

Kontakt und Ort für alle Veranstaltungen ist die Kneipe „Auf der Heide“, Heidestr. 55. Email: info@studio7theater.de oder 02304 4718324.

Heute Konzert mit „Salon 4B“

Bereits am heutigen Samstag, 3. November, ist ab 20 Uhr das Quartett „Salon 4B“ mit „Querbeat aus dem Ruhrgebiet“ zu Gast. Der Dortmunder Saxophonist Martin Buschmann spielte schon zweimal mit Bands auf der Heide.

Nun bringt er seine eigenen Kompositionen mit, mit denen seine Band dem Wetter und der dunklen Zeit trotzen will. Karibisch angehauchte Weltmusik bringt eine warme südliche Brise nach Schwerte. Der Eintritt kostet 10 Euro.