Fotos, Gedichte und Geschichten aus Schwerte gesucht

Wege im Winter - ein Fotomotiv von Birgitta Nicolas. Jetzt nimmt der Wochenkurier wieder Fotos, Gedichte und Geschichten für unsere Weihnachtsbeilage entgegen. (Foto: Nicolas)

Schwerte. (NO) Es ist mittlerweile schon eine gute Tradition, dass unsere Leserinnen und Leser unsere Sonderausgabe mit den Weihnachtsgrüßen, die bereits am Samstag, 16. Dezember, erscheint, mit ihren Beiträgen bestücken. Aber auch in den kommenden Ausgaben bis Heilig Abend bieten wir im Wochenkurier wieder Platz für stimmungsvolle Fotos, Gedichte, Geschichten, Rezepte, Erinnerungen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, schriftstellerische Qualitäten sind erwünscht, aber kein Muss.

Wie bereits in der vergangenen Ausgabe angekündigt, nimmt die Redaktion unter der E-Mail-Adresse nfendler@wochenkurier.de Einsendungen aller Art unter dem Stichwort „Weihnachtsbeilage“ gern entgegen. Handschriftliche verfasste Texte jedoch können aus satztechnischen Gründen leider nicht bearbeitet werden. Und vorab noch eine Bitte an alle Kreativen: Fassen Sie sich möglichst kurz, denn ellenlange Texte lassen sich nur schwer unterbringen.

Das Schwerter Wochenkurier-Team freut sich auf viele Einsendungen!