Haus voller Gauner

Ergste. Auch im Herbst 2015 möchte die Volksbühne Ergste ihre Zuschauer wieder mit einer kurzweiligen Komödie unterhalten. Aufgeführt wird die Komödie „Das Haus voller Gauner“ aus der Feder von John Graham. Einstudiert wurde das Stück wieder von den Spielleitern Jörg Oberhaus und Werner Frank.

Norman Laker ist Chef des örtlichen Polizeireviers und bildet sich nicht wenig auf seine Position ein. Und er versucht sie zu nutzen: So verabredet er ein Rendezvous mit der jungen Polizistin Annabelle Robey in seinem Haus – in der Sicherheit, dass seine Frau die nächsten drei Tage bei ihrer kranken Schwester in Bristol verbringt. Die aber hat zur selben Zeit eine Reise mit ihrem neuen Liebhaber Detective Sergeant Brian Benskin, Lakers Untergebenen, geplant. Als sich dann aber zwei Ganoven im Haus der Lakers verstecken, wird es für alle vier brenzlig. Denn die Gauner durchschauen das Spiel und nutzen es mit einer amüsanten Erpressung schamlos aus…

Premiere ist am Samstag, 7. November 2015, um 19.30 Uhr (Einlass 18 Uhr) in der Grundschulturnhalle Ergste. Hier findet auch die zweite Vorstellung am 14. November ebenfalls ab 19.30 Uhr statt. Weitere Aufführungen können am 21. November und am 22. November – dann ab 16 Uhr, Einlass 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen, in der Rohrmeisterei Schwerte besucht werden.

Der Vorverkauf startet am Montag bei den bekannten Vorverkaufsstellen Krieter, Bücher Bachmann, Handarbeiten Mühr, Reisebüro Bluhm sowie Gaststätte Haus Pelzing in Berchum. Kartenreservierungen können auch über das Reservierungsformular auf der Internetseite der Volksbühne Ergste sowie telefonisch unter 0231/4751233 vorgenommen werden.