Hexen, Geister und Vampire baden in der Ruhr

Schwerte. Eine Nacht mit Hexen, Geistern und Vampiren! Es ist wieder mal Zeit, die Dämonen der Finsternis an den dunklen, nebelverhangenen Ufern der Ruhr zu wecken und Angst und Schrecken in Schwerte zu verbreiten. Der „Blue Marlin“ hat weder Angst vor Geistern noch vor kaltem Wasser und stellt sich der Gefahr zu Halloween am 31. Oktober.

Wie schon in den vorherigen Jahren machen sich die Taucher um 18.30 Uhr gruselig verkleidet mit geschnitzten Kürbissen und Fackeln vom Kanu- und Surfverein am Detlef-Lewe-Weg auf dem Fußweg in Richtung Ruhrbrücke nach Villigst. Dort werden sie um 19 Uhr unter der Ruhrbrücke in die eiskalten Fluten des Flusses steigen. Unterstützt werden die Schwerter Taucher wieder von befreundeten Sporttauchern des Herner Tauchclubs.

Besonders freuen würden sich die Aktiven wieder über eine rege Beteiligung der Schwerter Bürger, die sie auf deme Fußweg entlang der Ruhr begleiten können. Wie schon in den vergangenen Jahren wartet dann am Bootshaus warmer Kakao und Glühwein auf die Schwimmer und die hoffentlich zahlreichen Schwerter Besucher.

Diese können sich dort über den Schwerter Tauchclub Blue Marlin Schwerte informieren, genau wie jeden Donnerstag ab 20.30 Uhr im Hallenbad-Cafe Schwerte oder unter www.Fischgucker.