Karneval der Tiere – mal ganz anders

Die „KinderOperRuhr“ präsentiert „Karneval der Tiere – mal ganz anders.“ (Foto: Veranstalter)

Schwerte. Ein großes Familienereignis findet am Donnerstag, 2. Mai 2013, um 17 Uhr in der großen Halle der Rohrmeisterei auf Einladung der Konzertgesellschaft Schwerte statt: Die „KinderOperRuhr“ aus Mühlheim ist in Schwerte zu Gast – mit einem gewaltigen Aufgebot an fast 100 singenden, schauspielernden und tanzenden Kindern in phantasiereichen Kostümen.

„Karneval der Tiere – mal ganz anders“ ist die in Szene gesetzte Geschichte zweier Kinder, denen per Zeitmaschine der Komponist Camille Saint-Saens begegnet und der ihnen seine Musik nahe bringt. Diese Rahmenhandlung präsentiert dazu die einzelnen Tiergruppen, die akrobatisch und witzig die Musik „Karneval der Tiere“ tänzerisch umsetzen.

Auch diese mitreißende Musik wird „live“ von etwa 30 Kindern und Jugendlichen aufgeführt: Die Schwerter Geigenpädagogin Barbara Stanzeleit übernimmt das mit ihrem Westfälischen Jugendkammerorchester, das für dieses Ereignis erweitert ist durch bulgarische Gastkinder. Professor Filip Pavlov und Vasil Topalov unterstützen die jungen Musiker an zwei Klavieren.

Initiatorin, Choreographin und Regisseurin dieses großangelegten, anspruchsvollen Projektes ist die Mühlheimer Lehrerin Ingrid Maria Amelung, die als Anerkennung für ihr Konzept in diesem Jahr von der „Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung“ unterstützt worden ist. Ingrid Amelung selbst spricht von einer „vielschichtigen und fröhlichen Kinderoper“, die begeisterte Presse in Mühlheim nach der Premiere von einer „bühnenreifen Show für die ganze Familie“.

Auch schon für ältere Kindergartenkinder ist das Konzert geeignet, das Augen wie Ohren kleiner wie großer Zuschauer anspricht.

Die Karte für eine ganze Familie kostet an der Tageskasse 15 Euro (im Vorverkauf 14 Euro), eine Einzelkarte 13 Euro (VVK 12 Euro), ermäßigte Karten kosten 7 Euro. Alle Karten sind bereits im Vorverkauf bei den bekannten Stellen erhältlich, sie können auch über die Homepage der Konzertgesellschaft reserviert werden: www.konzertgesellschaft.schwerte.de