Neuer dm-Markt in Schwerte

Schwerte. (Red.) In etwas mehr als einem Monat, nämlich voraussichtlich am 20. März 2014, eröffnet der neue dm-Markt im ehemaligen Askania-Gebäude an der Hüsingstraße. Dies teilte jetzt Thorsten Rose, dm-Gebietsverantwortlicher, Bürgermeister Heinrich Böckelühr bei einem gemeinsamen Besuch der Baustelle in der Örtlichkeit am Beginn der Schwerter Fußgängerzone mit.

Im Moment haben dort noch die Handwerker das Sagen. Anfang März sollen die Umbauarbeiten für den neuen dm-Markt so weit beendet sein, dass mit der Inneneinrichtung begonnen werden kann. Nach der Eröffnung wird ein 25-köpfiges Team für die Schwerter Kundschaft dort tätig sein.

Zwei Stockwerke

„Wir freuen uns, künftig mit einem neuen dm-Markt auf zwei Stockwerken für unsere Schwerter Kunden da zu sein. Mit dem Umzug in die Hüsingstraße 28, einige Häuser weiter vom bisherigen Standort, können wir unsere Verkaufsfläche mehr als verdoppeln. So bieten wir künftig auf rund 860 Quadratmetern das umfangreiche dm-Vollsortiment aus den Bereichen Schönheit, Gesundheit, Haushalt und Baby an. Familien können sich zum Beispiel auf die dm-Kinderwelt freuen, in der sie nun auch Kleinkindkleidung und eine Spielecke finden“, so Thorsten Rose.

Mit Aufzug

Eine weitere Neuerung sei der Fotobereich des Marktes. „Dort lassen sich schnell und einfach Fotobücher, -kalender und Klappgrußkarten mit den eigenen Schnappschüssen zum Sofortmitnehmen gestalten. Zu unserem erweiterten Service gehört auch eine behindertengerechte Kundentoilette sowie ein Aufzug für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer.“

Reibungslos

Die Schwerter Bauordnungsbehörde hat alles daran gesetzt, dass die notwendigen Genehmigungen zügig erteilt werden. Die Kooperation mit dem Unternehmen, das bereits seit vielen Jahren in Schwerte präsent ist, verlief reibungslos. Eine Einschätzung, die von Thorsten Rose bestätigt wird.