Rätselspaß und jede Menge Lokalkolorit

„Showmeister“ Uwe Fuhrmann und seine reizende Assistentin Sandra führen durch die Heimatshow mit viel Lokalkolorit. Freuen darf man sich auf „Rätselspaß und flotte Tone!“ (Foto: Veranstalter)

Schwerte. (Red.) Vorhang auf und Bühne frei für den kommenden Schwerter Heimatabend in der Rohrmeisterei! Am Freitag, 26. April 2013, wird mit der bunten und beliebten Unerhaltungsshow gemeinsam und schwungvoll der Frühling im Ruhrtal begrüßt. Gaumenfreuden, Musik und heitere Aktionen erwarten auch diesmal die Gäste in der großen Halle der Rohrmeisterei zum mittlerweile 9. Heimatabend, unter dem Motto: Schwerter Allerlei – Rätselspaß und flotte Töne“.

Durch das aktuelle Programm führt auch an diesem Abend, auf elegante Weise und in bewährter Manier, Schwertes gutgelaunter „Showmeister“ Uwe Fuhrmann und seine reizende Assistentin Sandra. Zusammen mit dem Fotografen und Mediengestalter Thomas Emde, der die Programmierung und Gestaltung der Ratewand, sowie der visuellen Einspieler in seine Hände genommen hat, hat es das Trio wieder einmal geschafft, ein attraktives Bühnenprogramm mit reichlich Schwerter Lokalkolorit auf die Beine zu stellen.

Originelle Spielideen und musikalische Beiträge wechseln sich ab mit den gereichten Menüs, die der badische Sternekoch Manfred Kobinger und sein Team für den Schwerter Heimatabend zubereiten werden.

Dass den umtriebigen Akteuren des Schwerter Heimatabends die pfiffigen Ideen nicht ausgehen, davon künden die aktuellen Programmpunkte des Abends, die immer mit viel Witz und Charme dargeboten werden. So wird das geneigte Publikum diesmal unter anderem zum Erraten von Titelmusiken beliebter Fernsehserien aus den vergangenen Jahrzehnten eingeladen und alle Belesenen können endlich beim neuen Literaturquiz mit ihrem Wissen glänzen. Interessante Zahlen aus heimischen Statistiken stehen ebenso im Angebot wie Begriffe bekannter Schwerter Institutionen, diesmal pantomimisch dargeboten und als Sahnehäubchen dazu kleine, humorvolle Filmschmankerl ehemaliger deutscher Kinowerbung.

Den musikalischen Start in den beschwingten Abend übernimmt der Schwerter Jugendchor „Accelerando“ unter der Leitung von Judith Babilon-Giersch und enden wird er erst, wenn nicht Gitte und Rex, sondern Sandra und Uwe im romantischen Duett die „Laternen vom Stadtpark“ langsam ausgehen lassen.

Die begehrten Eintrittskarten für den Schwerter Heimatabend sind ab sofort in der Rohrmeisterei zum Preis von 14 Euro (inklusive Abendessen) erhältlich. Beginn der Veranstaltung ist 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr.